Textversion

Aktuelles

Millionen von Rosenkränzen für die Welt

Erstaunliche Gebetsaktionen im katholischen Asien: "Diese Kampagne will unsere Jugend lehren, dass Gebet die Welt verändern kann“, sagt ein Erzbischof.

Manila (kath.net/Zenit) „Eine Million Rosen für die Welt“ (A Million Roses for the World) - diese große Gebetsaktion ist derzeit auf den Philippinen in Vorbereitung: Während 200 Tagen sollen eine Million Philippinos täglich einen Rosenkranz für eine bestimmte Nation beten, für den Frieden in der Welt.

Die Aktion, offen für alle Philippinos in und außerhalb des Landes, beginnt am 7. Oktober 2011, dem Fest Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz, und endet am 31. Mai 2012, zum Gedenken der „Frau aller Völker“ (deren Erscheinungen in Amsterdam vom Ortsbischof am 31. Mai 2002 anerkannt wurden). Die Philippinen haben 94 Millionen Einwohner, rund 82 Prozent davon sind Katholiken, das sind rund 77 Millionen.

Artikel auf Kath.Net




Warum diese Website? Empfehlungen Impressum