Textversion
Freude
Licht
Schmerzen
Glorie

Licht

Lichtreiche Geheimnisse

Jesus, der von Johannes getauft worden ist
Jesus, der unschuldig war, ließ sich aus Gehorsam zu seinem Vater im Jordan von Johannes taufen. Gott schickte den Heiligen Geist in Form einer Taube und hat damit die Welt das erste Mal auf seinen Sohn hingewiesen. Er sagte: "Dies ist mein geliebter Sohn". Genauso wie Gott seinen Sohn liebt, liebt er auch uns und möchte, daß wir zu ihm gehören.
Lieber Jesus, wir möchten auch zu Dir gehören. Schenke uns Mut und Kraft, den Glauben an Dich auch anderen weiterzuerzählen




Jesus, der sich bei der Hochzeit in Kana offenbart hat.
Maria bat ihren Sohn Jesus bei der Hochzeit zu Kana, das Wasser in Wein zu verwandeln, weil die Gäste keinen Wein mehr hatten. Weil seine Mutter Maria an ihn glaubte und ihn so lieb darum gebeten hat, erfüllte er ihr den Wunsch. Und so konnten auch seine Jünger sehen, was die Kraft des Glaubens und der Liebe bei Jesus alles bewirken kann.
Herr Jesus, laß auch meinen Glauben so stark sein, damit wir Dich um alles Bitten können , was uns bewegt.




Jesus, der uns das Reich Gottes verkündet hat und zur Umkehr aufgerufen hat
Jesus erklärt in seinen Evangelien, daß die Menschen über sich nachdenken sollen. Wenn sie etwas Böses getan haben, verzeiht er ihnen, wenn es ihnen leid tut und sie an ihn glauben. Danach versöhnt Jesus sich wieder mit ihnen und es steht nichts mehr zwischen Jesus und dem Menschen.
Herr Jesus, hilf mir dabei, besser zu erkennen, was ich falsch mache. Damit nichts zwischen uns steht und ich nicht vergesse, was Du von mir möchtest.




Jesus, der auf dem Berg verklärt worden ist
Auf dem Berg Tabor erstrahlte die Gestalt Jesu so, wie seine Jünger ihn noch nie gesehen hatten. Sie waren ganz erstaunt und durcheinander. Gott wollte damit den Glanz des ewigen Lebens seinen Freunden zeigen, damit sie auf ihn hören und auch in schwierigen Zeiten das tun, was er sagt. Auch sie sollen ein heiligmäßiges Leben führen und nach ihrem Tod auch ein so schönes Leben haben wie Jesus.
Lieber Jesus, laß auch mich auf Deine Worte hören und verstehen, was Du mir zu sagen hast, damit ich ein schönes Leben mit Dir haben kann.




Jesus, der uns die Eucharistie geschenkt hat
Jesus hat seinen Jüngern seinen eigenen Leib und sein Blut in den Gestalten von Brot und Wein als Stärkung gegeben Damit wollte er auf immer mit ihnen verbunden sein. So will er auch mit uns sein, wenn wir ihn in der Eucharistie empfangen.
Lieber Jesus, wenn wir die Heilige Eucharistie empfangen, laß uns immer daran denken, daß Du selbst es bist und Du immer mit uns verbunden sein willst.




Warum diese Website? Empfehlungen Impressum